Historie

2015-2017: Jeweils Verdoppelung der jährlichen Drittmittel. So konnte allein im ersten Quartal 2017 die Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik mehr Drittmittel als im Gesamtjahr 2014 erwirtschaften.

Oktober 2016: Erweiterung der Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik durch die sehr enge Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Björn Häckel und der Hochschule Augsburg

Ab Januar 2015: Start des von Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl und Prof. Dr. Gilbert Fridgen bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingeworbenen Forschungsprojekts „Wertorientierte Steuerung von IT-Projekten“

Oktober 2014: Erneute Erweiterung der Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT durch die Berufung von Prof. Dr. Maximilian Röglinger am Standort Bayreuth und die sehr enge Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Daniel Baier

März 2014: Erweiterung der Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik durch die Berufung von Prof. Dr. Henner Gimpel am Standort Augsburg

Januar 2009 bis Dezember 2013: In diesem Zeitraum setzte Prof. Dr. Buhl als geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift WIRTSCHAFTSINFORMATIK die Triple-Strategie zur Internationalisierung der Zeitschrift mit Hilfe namhafter Sponsoren um. Mit der Neugründung des englischsprachigen Journals Business & Information Systems Engineering (BISE) wurden die Weichen für die erfolgreiche Weiterentwicklung der ältesten deutschsprachigen Wirtschaftsinformatikzeitschrift gestellt. Für einen ausführlichen Bericht siehe „In eigener Sache“ Heft 55(6).

Januar bis Dezember 2013: Annähernde Verdoppelung der Drittmittelerträge aus angewandten Forschungsprojekten der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT

Juli 2013: Erweiterung der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT um den Standort Bayreuth durch die Berufung von zwei neuen Professoren (Prof. Dr. Gilbert Fridgen und Prof. Dr. Nils Urbach) und die sehr enge Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Torsten Eymann

Januar bis Dezember 2012: Einwerbung von mehr als 2,2 Mio. Euro privater Drittmittel an der Universität Augsburg und mehr als 800.000 Euro Drittmittelerträge der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT

Oktober 2011: Einweihung des zweiten Neubaus („WI-Labs“) für die Unterbringung der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT am Standort in Augsburg, gefördert mit einem Zuschuss des bayerischen Wirtschaftsministeriums in Höhe von ca. 5 Mio. EUR

Oktober 2011: Offizielle Gründung der deutschlandweit ersten Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT (unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl) als Teil des Fraunhofer-Instituts für angewandte Informationstechnik FIT

2010: Anschubfinanzierung (5 Mio. Euro) aus dem Programm „Aufbruch Bayern“ zur Gründung und zum Aufbau der deutschlandweit ersten Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT

Juli 2010: Einweihung des Neubaus für das Kernkompetenzzentrum Finanz- und Informationsmanagement, finanziert durch erwirtschaftete Drittmittel in Höhe von 3 Mio. EUR und einem Zuschuss der bayerischen Staatsregierung in Höhe von ca. 4 Mio. EUR

Oktober 2009: Spatenstich für den zweiten Neubaus („WI-Labs“) für das Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement

März 2008: Spatenstich des ersten Neubaus für das Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement

August 2007: Fünfjahresfeier des Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement

2004: Start des ersten Jahrgangs des Elite-Netzwerk Bayern Studiengangs „Finanz- & Informationsmanagement“ an der Universität Augsburg und der Technischen Universität München; bis jetzt mit über 8 Mio. EUR öffentlich und 3 Mio. EUR privat gefördert

Juni 2002: Gründung und Eröffnung des Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement ​mit 2,7 Mio. EUR Anschubfinanzierung