Stellenausschreibungen

Digitale Transformation

Gestalten Sie mit uns das Unternehmen von morgen!

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Augsburg, Bayreuth, Frankfurt, Stuttgart-Hohenheim

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT sucht in Zusammenarbeit mit dem Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement (FIM) 

Mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d) mit Promotionsziel

Wir arbeiten standortübergreifend in einem Team von über 200 wissenschaftlichen Hilfskräften, wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, Habilitand*innen und Professoren. Sie ergänzen unser Team als Mitarbeiter*in an einem unserer Standorte und profitieren während Ihrer Promotion von der engen Verzahnung innovativer Forschung und zukunftsorientierten Praxisprojekten.

Im Forschungsbereich „Digitale Transformation“ beschäftigen wir uns mit Chancen und Risiken digitaler Technologien für Individuen, Unternehmen und Gesellschaft sowie mit der Digitalen Transformation von Unternehmen. Zu den digitalen Technologien gehören etablierte Technologien wie Social, Mobile, Analytics und Cloud sowie emergente Technologien wie Internet der Dinge, Artificial Intelligence oder Blockchain. Da die Digitalisierung in der Regel alle Unternehmensbereiche betrifft – von Strategie, Kultur und Geschäftsmodell über Geschäftsprozesse bis hin zu Anwendungssystemen und Mitarbeiter, nehmen wir eine ganzheitliche Perspektive auf Digitalisierung ein. Wir untersuchen den Beitrag von digitalen Technologien auf die Ebenen der Wertschöpfung von Produkten und Dienstleistungen. Insbesondere sind Unternehmen nicht isoliert zu betrachten, sondern auch deren Einbettung in Wertschöpfungsnetze. Um die Chancen der Digitalisierung zu realisieren und ihren Herausforderungen erfolgreich zu begegnen, beschäftigen wir uns mit folgenden Schwerpunkten:

  • Strukturierung von Handlungsfeldern der Digitalen Transformation
  • Untersuchung von Nutzungsmöglichkeiten emergenter Technologien
  • Entwicklung von Steuerungsmethoden der Digitalen Transformation
  • Analyse der digitalen Disruptionsanfälligkeit von Unternehmen
  • Untersuchung der Auswirkungen der Digitalisierung auf Individuen
  • Untersuchung der Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmensbereiche

Ihre Aufgaben:

  • Systematische Entwicklung von Strategien und Methoden für die digitale Transformation
  • Erforschung von Themen rund um digitale Technologien
  • Durchführung von empirischen Studien (z.B. Fallstudien, Delphistudien)
  • Anwendung der Themen in Industrieprojekten und öffentlich geförderten Projekten
  • Betreuung von Abschlussarbeiten und Unterstützung bei Lehrveranstaltungen
  • Publikation in forschungs- und praxisorientierten Zeitschriften und Präsentation der Forschungsergebnisse auf (inter-)nationalen Konferenzen

Was Sie mitbringen sollten:

  • Ein gutes bis sehr gutes abgeschlossenes Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen, Naturwissenschaften oder verwandten Disziplinen
  • Die Bereitschaft, Ihr Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache weiter zu festigen
  • Die Bereitschaft, sich tiefergehend mit quantitativen und/oder qualitativen Methoden der empirischen Forschung auseinanderzusetzen und diese in innovativen Projekten anzuwenden
  • Spaß am Experimentieren mit neuen Technologien
  • Begeisterung für digitale Themen, Strategien und Prozesse
  • Begeisterung für gestaltungsorientierte, praxisnahe Forschung
  • Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit und Verantwortung

Was Sie erwarten können:

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld sowie die Einbindung in laufende Projekte. Sie werden bei Ihrer Tätigkeit von engagierten und interessierten Kolleg*innen unterstützt. Wir fördern Ihre kreative Mitgestaltung und unterstützen Sie bei Ihrer Promotion.

Die Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach Tarifvertrag (TV-L E 13). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Darüber hinaus leg die Fraunhofer-Gesellschaft Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne für weitere Auskünfte und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Am Standort Augsburg:
Prof. Dr. Henner Gimpel
Prof. Dr. Björn Häckel
Dr. Valerie Graf Drasch
Dr. Anna Maria Oberländer

Am Standort Bayreuth:
Prof. Dr. Torsten Eymann
Prof. Dr. Maximilian Röglinger
Prof. Dr. Nils Urbach
Dr. Martin Weibelzahl
Dr. Christoph Buck

Am Standort Frankfurt:
Prof. Dr. Nils Urbach

Am Standort Stuttgart-Hohenheim:
Prof. Dr. Henner Gimpel

Fragen zu dieser Anzeige beantwortet gerne:
Frau Marlene Blaß
Tel.: +49 821 598 3919

Bitte bewerben Sie sich über den untenstehenden Link über das Bewerbungsportal.

Hier werden Sie auf die entsprechende Stellenanzeige des Frauenhofer FIT weitergeleitet:

Hier werden Sie auf das FIM-Bewerbertool für den Standort Frankfurt/ Stuttgart-Hohenheim weitergeleitet: