Doktorand*innen

Blockchain as a driving force for federalism : A theory of cross-organizational task-technology fit
in: International Journal of Information Management, 2022
Roth, Tamara
Stohr, Alexander
Amend, Julia
Fridgen, Gilbert
Rieger, Alexander
The Evolution of an Architectural Paradigm : Using Blockchain to Build a Cross-Organizational Enterprise Service Bus
in: Proceedings of the 54th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS), Honolulu, USA, 2021
Amend, Julia
Fridgen, Gilbert
Rieger, Alexander
Roth, Tamara
Stohr, Alexander
Using Blockchain to Coordinate Federal Processes : The Case of Germany's Federal Office for Migration and Refugees
in: Urbach, Nils: Digitalization Cases. Vol. 2. Mastering Digital Transformation for Global Business, Springer, Cham, 2021
Amend, Julia
van Dun, Christopher
Fridgen, Gilbert
Köhler, Franziska
Rieger, Alexander
Stohr, Alexander
Wenninger, Annette
What Do We Really Need? A Systematic Literature Review of the Requirements for Blockchain-based E-government Services
in: Proceedings of the 16. International Conference on Wirtschaftsinformatik, s.l., 2021
Amend, Julia
Kaiser, Julian
Uhlig, Lucas
Urbach, Nils
Völter, Fabiane
You Can’t Manage What You Can’t Define : The Success of Blockchain Projects Beyond the Iron Triangle
in: Proceedings of the 42nd International Conference on Information Systems (ICIS), Austin, USA, 2021
Guggenberger, Tobias
Stoetzer, Jens-Christian
Theisinger, Lukas
Amend, Julia
Urbach, Nils

Julia Amend

Lebenslauf
Julia Amend geb. Farnung absolvierte 2012 ihr Abitur. Nach dem Bachelorstudium der Integrativen Gesundheitsförderung an der Hochschule Coburg studierte sie Betriebswirtschaftslehre als Masterstudiengang. Während ihrer Zeit als Studentin konnte sie bereits einige Praxiserfahrungen sammeln, denn sie war als Werkstudentin und Masterandin bei Fresenius Medical Care tätig. Im Februar 2018 stieg sie daraufhin bei Fresenius als Projektleiterin ein und verantwortete Projekte im technischen Änderungswesen. Seit Januar 2020 arbeitet Frau Amend als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement.
Forschungsschwerpunkt
Im Rahmen ihrer Forschungsaktivität beschäftigt sich Frau Amend vorwiegend mit dem Themengebiet der Blockchain-Technologie sowie des strategischen IT-Managements
Publikationen
Wittelsbacherring 10 3.15
Bayreuth 95444

.