Stellenausschreibungen

Wertorientiertes Prozessmanagement

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Augsburg, Bayreuth

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT sucht in Zusammenarbeit mit dem Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement (FIM)

Mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d) mit Promotionsziel

Wir arbeiten standortübergreifend in einem Team von über 200 wissenschaftlichen Hilfskräften, wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, Habilitand*innen und Professoren. Sie ergänzen unser Team als Mitarbeiter*in an einem unserer Standorte und profitieren während Ihrer Promotion von der engen Verzahnung innovativer Forschung und zukunftsorientierten Praxisprojekten.

Der Forschungsbereich Wertorientiertes Prozessmanagement befasst sich ganzheitlich mit den Phasen des Prozessmanagementlebenszyklus von der Identifikation, Definition und Modellierung von Prozessen, deren Umsetzung und Ausführung, Überwachung und Steuerung bis hin zur kontinuierlichen Verbesserung und Innovation. Unser Ziel ist es, traditionelle Ansätze des Prozessmanagements mit modernen und interdisziplinären Themen an der Schnittstelle von Betriebswirtschaftslehre, Ingenieurwissenschaften und Informatik zu verbinden. Schwerpunkte sind dabei aktuell insbesondere, aber nicht ausschließlich:

  • Ökonomisch fundierte Entscheidungen im Prozessmanagement
  • Prozessverbesserung und -innovation mit digitalen Technologien (z.B. Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz)
  • Prozessarchitekturen und Prozessprojektportfolios
  • Prozessmanagement im Digitalzeitalter (z.B. kundenzentrierte Prozesse, Industrie 4.0)
  • Datengetriebes Prozessmanagement (z.B. Process Mining)

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von quantitativen Modellen zur Unterstützung von Prozessentscheidungen
  • Realisierung von Software-Demonstratoren für agile Prozessmanagementsysteme
  • Durchführung von empirischen Studien (z.B. Fallstudien)
  • Entwicklung von Taxonomien, Frameworks und Methoden für das Prozessmanagement
  • Eigenverantwortliche Mitarbeit in Industrieprojekten und öffentlich geförderten Forschungsprojekten
  • Betreuung von Abschlussarbeiten und Unterstützung bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Publikation in forschungs- und praxisorientierten Zeitschriften und Präsentation der Forschungsergebnisse auf (inter-)nationalen Konferenzen
  • Bearbeitung interner Projekte und dauerhafter Aufgaben innerhalb unserer großen und vielseitigen Organisation
  • Führungsverantwortung in einem dynamischen Team aus wissenschaftlichen Mitarbeitenden und wissenschaftlichen Hilfskräften

Was Sie mitbringen sollten:

  • Ein gutes bis sehr gutes abgeschlossenes Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen, Naturwissenschaften oder verwandten Disziplinen
  • Die Bereitschaft, Ihr Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache weiter zu festigen
  • Die Bereitschaft, sich tiefergehend mit quantitativen und/oder qualitativen Methoden der empirischen Forschung auseinanderzusetzen und diese in innovativen Projekten anzuwenden
  • Interesse an modernen Ansätzen des Prozessmanagements
  • Begeisterung für digitale Themen, Strategien und Prozesse
  • Begeisterung für gestaltungsorientierte, praxisnahe Forschung
  • Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit und Verantwortung

Was Sie erwarten können:

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld sowie die Einbindung in laufende Projekte. Sie werden bei Ihrer Tätigkeit von engagierten und interessierten Kolleg*innen unterstützt. Wir fördern Ihre kreative Mitgestaltung und unterstützen Sie bei Ihrer Promotion.

Die Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach Tarifvertrag (TV-L E 13). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Darüber hinaus leg die Fraunhofer-Gesellschaft Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne für weitere Auskünfte und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

An den Standorten Augsburg und Bayreuth:
Prof. Dr. Maximilian Röglinger

Fragen zu dieser Anzeige beantwortet gerne:
Frau Marlene Blaß
Tel.: +49 821 598 3919

Bitte bewerben Sie sich über den untenstehenden Link über das Bewerbungsportal
Hier werden Sie auf die entsprechende Stellenanzeige des Fraunhofer FIT weitergeleitet: