Lebenslauf

Leo Schick studierte an der TU Dresden Wirtschaftsingenieurswesen und schloss 2020 das Studium mit einem Diplom ab. Während seiner Zeit in Dresden war er als studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftspolitik angestellt und beschäftigte sich dort mit Nachhaltigkeitsthemen im internationalen Handel. Anschließend konnte er praktische Erfahrung bei der Schumacher Elektromechanik GmbH im Bereich Supply Chain und Produktionsmanagement sammeln.
Seit Januar 2024 ist er Teil des wissenschaftlichen Teams von Prof. Dr. Jens Strüker am FIM Forschungsinstitut für Informationsmanagement. Dort setzt er sich mit den Chancen der Digitalisierung für nachhaltige Wirtschaftspraktiken auseinander.

 

Forschungsschwerpunkt

In der Forschung beschäftigt sich Leo Schick mit technischen Methoden zur Erbringung von CO2 Nachweisen. Dabei spielen insbesondere digitale Identifikationstechnologien eine Rolle.

Leo Schick

Office Augsburg

Veröffentlichungen

Bisher noch keine Veröffentlichung